Einstieg in die Meditation | in der Stille sein | in deiner Kraft sein

Sass vor ein paar Tagen in der Maria-Hilf Kapelle auf dem Stoos oberhalb Schwyz und wurde inspiriert einen „Einstieg in die Mediation“ uf Schwyzer Dütsch aufzunehmen.

Es ist eine 15 Minuten Anleitung zum Meditieren. Lausche dieser Aufnahme dann, wenn du Zeit hast bis ans Ende zu hören. Oder gar Zeit hast, mittendrin auf Pause zu drücken, um ohne meine Stimme weiter zu meditieren.

Ich mag diese Form der Meditation sehr, weil sie mich stärkt, mir klar meinen mentalen und emotionalen Zustand aufzeigt; mir so Möglichkeit gibt, zu klären, aufzulösen, ziehen zu lassen, anzunehmen, zu transformieren um so bewusster meinen Alltag zu erfahren, erleben und zu lieben.

Ist der Ablauf dieser Art der Meditation einmal eingespielt, kann diese kurz 3 bis 5 Minuten oder ausgedehnt 30 bis 60 Minuten lang praktiziert werden.

Freue mich von deinen Erfahrungen während der Meditation zu hören. Bin gerne bereit, auch Fragen zu beantworten. Oder du kommst zum nächsten Sitzen.

Abschliessend, denk daran, alle Meditations-Erlebnisse und Erfahrungen auch immer mit einer Prize Humor, Selbsttreue und Ehrlichkeit  anzugehen. Meditieren soll schliesslich Spass machen. Ich jedenfalls, kann immer wieder über mich selbst lachen, wenn ich beobachte was in meinem Gedanken- und Gefühlskörper so alles vor sich geht. Es zeigt mir, was ich im oft hektischen Alltag so alles verpasse.  🙂 

Danke für deine Aufmerksamkeit. Enjoy the ride!

Herzlich, Cristina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.